ENABLING THE DIGITAL WORLD

ASM startet im März 2021 neue Webinar-Staffeln

10.02.2021

SMT-Fachwissen zu Prozessintegration und OSC-Bestückung

Technologieführer ASM erweitert sein Angebot an kostenfreien Live-Webinaren zur Wissensvermittlung in der SMT-Fertigung. Um komplexere Fachthemen umfassend und mit angemessener Detailtiefe behandeln zu können, werden mehrere Webinare zu Themenstaffeln zusammengefasst. Nach dem Motto „mix &match“ können sich Anwender durch die gezielte Auswahl ganzer Staffeln oder nur einzelner Webinare ihr ganz individuelles Programm zusammenstellen. Im Jahr 2021 werden drei Webinar-Staffeln mit jeweils vier Webinaren angeboten. Die erste Staffel thematisiert im März die Herausforderungen einer durchgängigen Integration aller Produktionsressourcen in der Integrated Smart Factory. Die Webinare der zweiten Staffel fokussieren auf neue Möglichkeiten für eine OSC-Bestückung mit modernen Bestücklösungen. Thema der dritten Staffel ist Prozesskontrolle in der SMT-Fertigung mit dem Ziel „Zero Defects“. Die Informationen zu den Webinaren und Anmeldung gibt es unter www.asm-smt.com/de/webinare.

Die Center of Competence (CoC) von Technologieführer ASM in Europa, Asien und Amerika bieten eine industrieweit einzigartige Möglichkeit, Produktionsprozesse in realen Umgebungen zu evaluieren und auf das Know-how von ASM Spezialisten und die Erfahrungen anderer Elektronikfertiger zuzugreifen. Pandemiebedingt stehen bei der Wissensvermittlung aktuell häufig Remote Demos, Webinare und Online-Trainings im Vordergrund. „Um auch komplexere Fach- und Prozessthemen in angemessener Tiefe behandeln und mit den Besuchern diskutieren zu können, haben wir ein neues Angebotsformat entwickelt: Webinar-Staffeln im Konzept ‚mix&match‘. In thematisch abgestimmten Abfolgen mehrerer Webinare arbeiten wir anspruchsvolle Themen fachlich detailliert auf und können die einzelnen Webinare abwechslungsreicher gestalten. Die Webinare bauen aufeinander auf, sind aber thematisch in sich abgeschlossen und individuell buchbar. Unsere Kunden kommen so in den Genuss zeitlich kompakter Webinare, die sie, abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Anforderungen, zu ihrem individuellen Webinar-Programm kombinieren und flexibel in ihren Arbeitstag einplanen können“, erklärt Bernhard Fritz, Leiter Globales Netzwerk SMT Centers of Competence bei ASM.

Nutzer können sich durch die Teilnahme an einer kompletten Webinar-Staffel umfassendes Wissen zu den jeweiligen SMT-Prozessthemen aneignen oder bei Bedarf auch gezielt einzelne Webinare auswählen, die für sie von besonderem Interesse sind. Die Webinare bieten dabei weit mehr als nur reine Vorträge, um die Themen informativ, praxisrelevant und abwechslungsreich zu präsentieren: Gespräche mit Anwendern, Beiträge von Gastrednern, Interviewpartner, Chats, Q&A-Sessions, Live-Videoschaltungen zu Maschinen und Anlagen etc.

Inhalt und Daten der ASM Webinar-Staffeln

Die erste Staffel im März „Durchgängige Integration aller Produktionsressourcen in der Integrated Smart Factory“, gliedert sich in die vier Bereiche „Personal“, „Equipment“, „Material“ und „Prozess“. Start ist am 02. März mit dem Webinar „Vernetzung von Mitarbeiterteams und deren Integration in die Produktionsumgebung“. Im Abstand von jeweils mehreren Tagen folgen die Webinare „Smarte Machine-to-Machine-Kommunikation“, „Optimierung und Automatisierung von Materialflüssen an der Linie“ und „Prozesskontrolle durch Integration“. Hauptreferent der Staffel ist Haithem Jeridi, SMT Factory Solutions Manager und Experte für Themen rund um den Aufbau der Integrated Smart Factory.

Staffel 2 fokussiert auf das Thema „OSC- und THT-Bestückung mit der Flexibilität, Geschwindigkeit und Prozesskontrolle moderner Bestückmaschinen“. Los geht es am 16. März mit „Lotpastendruck und Inspektion“. Die weiteren Webinare dieser Staffel sind „Programmierung und Teaching“, „Zuführung von Komponenten“ und „Verarbeitung und Bestückung“. Diese Staffel wird koordiniert von Christoph Oeckl, Leiter des SMT Center of Competence in München und dort unter anderem verantwortlich für die Bereiche Lotpasteninspektion, Prozessoptimierung und Robotics.

Am 14. September 2021 beginnt die dritte Webinar-Staffel, die den Themenbereich „Das Ziel Zero DPMO: Prozesskontrolle in der SMT-Fertigung“ bearbeitet. Die Themen sind hier: „Materialien, Produkt- und Prozessdesign“, „Equipment“, „Smarte Prozesse“ sowie „Personal“. Durch die Staffel führt SMT Solutions Manager Jérôme Rousval, Spezialist für Inspektionstechnologie und die Optimierung von Fertigungsprozessen. Im ASM Produkt Marketing Team verantwortet er die automatisierte Prozessoptimierungslösung ASM ProcessExpert und die Einführung von KI über die gesamte SMT-Fertigungslinie.

Zeiten und Anmeldung

Die Webinare beginnen jeweils um 9:30 Uhr (MEZ) in englischer, beziehungsweise um 14:00 Uhr (MEZ) in deutscher Sprache. Wird ein Termin verpasst, können angemeldete Besucher jedes Webinar auch als On-Demand-Aufzeichnung anfordern.

Anmeldungsformular und weitere Details zu den Inhalten unter www.asm-smt.com/de/webinare.

Best-in-Class Lösungen

Als Technologieführer der Branche bietet ASM ein breites Portfolio an Best-in-Class Produkte. Unsere Lösungen zeichnen sich durch das perfekte Zusammenspiel von Hardware-, Software- und Servicekomponenten aus - leistungsstark, smart und bereit, Ihre Fertigung auf ein neues Niveau zu heben.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache

Deutsch | Englisch | Chinesisch

Choose your preferred language

German | English | Chinese

请选择语言

德语 | 英语 | 中文