Datenschutzerklärung

    ASM Assembly Systems zum Thema Datenschutz

    Der Schutz personenbezogener Daten ist der ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG (nachfolgend auch „ASM SMT“ „wir“ oder „uns“) ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden möchten wir Sie gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 - nachfolgend „DS-GVO“) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Damit erfahren Sie, welche Informationen wir sammeln, wie wir damit umgehen und wem wir sie zur Verfügung stellen.

    In der Regel können Sie die Seiten von ASM Assembly Systems besuchen, ohne dass wir über die im Rahmen des Webseitenaufrufs technisch automatisch übermittelten Daten persönliche Daten von Ihnen benötigen. 

    Diese Datenschutzerklärung enthält unsere allgemeinen Informationen zum Datenschutz. Ergänzende Informationen finden Sie in unseren themenbezogenen Datenschutzhinweisen am Ende dieser Seite.
     

    § 1 Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Verantwortlichen

    1)    Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website
           www.asm-smt.com (nachfolgend „Webseite“). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar
           sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. 

    2)    Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Telemedien-Diensteanbieter im Sinne
           des § 2 Nr.1 Telemediengesetz (TMG) ist 

           ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG
           Rupert-Mayer-Straße 44
           81379 München
           Telefonnummer: +49 89 20800-27819
           Fax: +49 89 20800-36692
           Email:
           Internet: www.asm-smt.com 

           Die ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG wird vertreten durch die ASM Assembly Systems Management GmbH. Diese
           wird wiederum vertreten durch ihre Geschäftsführer Günter Schindler und Mike Möhlheinrich. 

           Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter oder unserer Postadresse mit dem Zusatz
           „Datenschutzbeauftragter“. 

    3)    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre
           E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Ihre Firmenbezeichnung und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu
           beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr
           erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. 

    4)    Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche
           Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir
           auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.
     

    § 2 Ihre Rechte

    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

           –   Recht auf Auskunft sowie Kopie Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO),
           –   Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO),
           –   Recht auf Löschung und Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 DS-GVO)
           –   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
           –   Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

    Zudem haben Sie das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 2 DS-GVO), ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf kann gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten erklärt werden.

    Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Artikel 21 DS-GVO). Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

    Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit ohne Angaben von Gründen oder Erforderlichkeit einer weiteren Interessenabwägung widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen zum ein Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO), insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. Für uns ist insbesondere die folgende Datenschutzaufsichtsbehörde zuständig:

    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
    Promenade 27
    91522 Ansbach
    http://www.lda.bayern.de/
     

    § 3 Zweckgebundene Verwendung

    ASM Assembly Systems wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke verarbeiten, außer wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z.B. vorsätzlicher Angriffe auf die ASM Assembly Systems-Systeme zur Gewährleistung der Datensicherheit.

    Weitere Informationen zur Zweckbindung einzelner Verarbeitungen finden Sie in den jeweils gesonderten themenbezogenen Datenschutzhinweisen am Ende dieser Seite.
     

    § 4 Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

    Die folgende Aufstellung gibt Ihnen einen Überblick über die derzeit bekannten Empfänger der erhaltenen personenbezogenen Daten:

           –   Öffentliche Stellen, die die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, 
                Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden).

           –   Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (im Wesentlichen:
                Personalverwaltung,  Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Allgemeine Verwaltung, Vertrieb und IT). Davon
                können auch Mitarbeiter der genannten Abteilungen bei anderen Unternehmen der ASM-Gruppe umfasst sein, sofern und
                soweit es sich um eine zentralisierte Abteilung handelt, die auch Aufgaben für die ASM Assembly Systems durchführt.

           –  Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen, wie etwa Lettershops, IT-Dienstleister etc.)

           –  Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute für Gehaltszahlungen, weitere Unternehmen, soweit der Betroffene seine
                schriftliche Einwilligung erklärt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigtem Interesse zulässig ist).

    Ergänzende Informationen zu möglichen weiteren oder abweichenden Empfängern finden Sie in den jeweils gesonderten themenbezogenen Datenschutzhinweisen am Ende dieser Seite.
     

    § 5 Sicherheit

    Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.
     

    § 6 Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer

    Sofern dies zur Vertragserfüllung, zur internen Kommunikation oder Verwaltung innerhalb der ASM-Gruppe oder etwa aufgrund des Sitzes eines Dienstleisters in einem Drittland – außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes – erforderlich ist, können Ihre personenbezogenen Daten bei Vorliegen der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen auch in Drittländer übermittelt werden.

    Werden Daten in Drittländer übermittelt, so erfolgt dies immer nach eingehender Prüfung und Bewertung durch unseren Datenschutzbeauftragten und auch nur dann, wenn bei der Stelle in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau besteht oder geeignete Garantien bestehen, um ein angemessenes Datenschutzniveau bei dieser sicherzustellen (Art. 45 ff. DS-GVO) oder soweit dies ausnahmsweise nicht erforderlich sind (Art. 49 Abs. 1 Unterabsatz 1 DS-GVO). Sofern und soweit Sie zu den Garantien im Einzelfall weitere Informationen erhalten möchten, können Sie sich hierzu gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

    Weitere Informationen zur Datenübermittlung im Rahmen einzelner Verarbeitungen finden Sie in den jeweils gesonderten themenbezogenen Datenschutzhinweisen am Ende dieser Seite.
     

    § 7 Quellen aus denen personenbezogene Daten stammen, die wir nicht direkt bei Ihnen erhoben haben

    Derzeit beziehen wir aus anderen Quellen (z.B. Adresshändler) keine personenbezogenen Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden entweder direkt durch Sie eingegeben oder beim Abschluss eines Vertrags an uns weitergegeben. Im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten können wir die Daten zudem von demjenigen erhalten, der Sie uns übermittelt (z.B. der Versender einer E-Mail, Einsender einer Bewerbung eines Dritten).

    Sollten Sie personenbezogene Daten Dritter an uns übermitteln, sind Sie verpflichtet, hierfür alle datenschutzrechtlichen Anforderungen einzuhalten. Dies Umfasst insbesondere die Pflichten aus Art. 5 bis 9 sowie 12 ff. DS-GVO. Andernfalls haben wir bezüglich dieser Daten keinen Erhebungswillen und halten uns darüber hinaus rechtliche Schritte gegen Sie vor.
     

    § 8 Automatisierte Entscheidungen, einschließlich Profiling, im Sinne des Artikel 22 DS-GVO

    Ihre personenbezogenen Daten werden nicht für die Bildung eines Profils oder für automatisierte Entscheidungsfindungen gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO verwendet. Sollte es bei definierten Verarbeitungen doch zu einer automatisierten Entscheidung kommen, werden Sie hierzu gesondert informiert und wir bitten Sie in diesem Fall um eine gesonderte vorherige Einwilligung. 

    Themenbezogene Datenschutzhinweise

    Hier finden Sie die unter anderem in den Punkten 3, 4 und 6 genannten weiteren Ausführungen zum Datenschutz der folgenden Themen: 

    Nutzung unserer Webseite
    Bewerbungen via Homepage und E-Mail
    Verwendung von auf Messen erfassten personenbezogene Daten
    Verwendung der personenbezogenen Daten bei Gewinnspielen
    Verwendung der personenbezogenen Daten am Empfang am Standort München
    Trainingsplattform für Mitarbeiter und Kunden