Großes Plus an Prozesssicherheit:
Automatische Rakeldruck-Regelung

Der korrekte Rakeldruck ist eine entscheidende Größe für die Druckqualität. Mit der Option DEK Squeegee Pressure Feedback (SPF) bekommen Sie diese Größe zuverlässig in den Griff. DEK SPF ergänzt den motorgetriebenen und schwenkbar gelagerten Druckkopf mit einem Drucksensor und ermöglicht damit eine softwaregesteuerte Regelung des Rakeldrucks. Die automatische Rakeldrucküberwachung agiert zweistufig:

Bei Rakeldruckabweichungen innerhalb eines von Ihnen über die Software definierten Bereichs wird der Rakeldruck komplett automatisch auf den von Ihnen angegebenen Zielwert korrigiert.

  • Bei stärkeren Rakeldruckabweichungen, die außerhalb des definierten Bereichs für eine automatisierte Korrektur liegen, erscheint eine Alarmmeldung. Ihre Mitarbeiter werden so aufgefordert, das Setup und die Leiterplattenunterstützung zu überprüfen.
  • In Kombination mit der Option DEK Tooling Deviation Monitor lassen sich mit dem DEK SPF auch Tooling-Fehler bei einer Produktneueinrichtung (NPI) erkennen und beheben.