SIPLACE BulkFeeder X - Abschied von der Bauteilrolle

Moderne High-Speed-Linien bestücken in rasender Geschwindigkeit. Bei Gurtförderern bedeutet dies: häufiges Anspleißen und die daraus resultierende Gefahr von Spleißfehlern und Linienstillständen. Mit dem SIPLACE BulkFeeder X hat ASM ein völlig neuartiges Konzept für die Zuführung von Bauteilen entwickelt: 0402-, 0201- und 01005-Bauteile, die 40 Prozent des Bestückvolumens ausmachen können, werden damit gurtfrei, lose wie Schüttgut bereitgestellt. Eine Revolution in der Bauteilzuführung – und ebenso flexibel auf Wechseltischen rüstbar wie klassische Gurtförderer.

Ein Vibrations- und Shutter-Mechanismus befördert lose Bauteile aus einer Kassette (Cartridge) auf eine gläserne Pickup-Platte. Die wiederbefüllbare Wechselkassette fasst bis zu 1,5 Millionen Bauteile. Eine integrierte Kamera macht von unten durch die Glasplatte ein Bild der Komponenten. Im Stationsrechner wird dieses Bild analysiert. Bauelemente, die für die Abholung korrekt liegen, werden identifiziert, ihre exakte Position und Ausrichtung ermittelt. Die SIPLACE Bestückköpfe fahren diese Bauelemente an und holen die benötigte Anzahl ab. Der Vibrationsmechanismus sorgt dafür, dass bei jedem Abholzyklus genügend Bauteile abholbereit in Position liegen.

Das intelligente, reibungslose Zusammenspiel aller Systemkomponenten ermöglicht es, Bauteile lose und ungeordnet zuzuführen und mit voller Bestückleistung zu verarbeiten.

Smart #1 SMT Factory Prozessvorteile des SIPLACE BulkFeeder X:

  • Wegfall von Spleißarbeiten
  • Stark verringerter Logistikaufwand
  • Einfaches Umrüsten durch Kassettentausch
  • Deutlich verringerte Zahl von Bedienereingriffen
  • Minimierung von Staub- und Abfallbelastung