Transparenz – weit über die einzelne Linie hinaus

Materialbedingte Linienstopps sind ein bedeutender Effizienzkiller in Elektronikfertigungen. Der Hintergrund: ERP und allgemeine Produktionsplanungssysteme lösen SMT-spezifische Prozesse nicht fein genug auf.

So reicht etwa die Information über den gesamten Lagerbestand eines Bauteils nicht aus – für die Feinplanung müssen Sie auch wissen, auf wie vielen Rollen diese Menge verteilt ist und wo genau sich die Rollen aktuell befinden (im Bauteilelager, an den Linien, im Vorrüstbereich etc.). Fertigungsüberwachung, Offenzeiten von MSD-Bauteilen, die Verfügbarkeit von Förderern, Rückverfolgbarkeit – für alle diese und viele andere Anforderungen stellt ASM intelligente Softwarelösungen bereit.

Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Elektronikfertigung, den Einsatz modernsten Softwaretechnologien und unserem Streben nach einer optimierten, stillstandfreien SMT-Bestückung. Sprechen Sie mit unseren ASM Experten über das Thema Asset und Material Management.